Neu bei Totally Wicked? Sparen Sie 10% mit dem Code NEU10

Loading...

Die besten E-Zigaretten für jede Etappe Deiner Dampfer-Reise!

Best vapes

Unabhängig von der Etappe Deiner Vaping-Reise könnte es einen Grund dafür geben, dass Du eine neue E-Zigarette bestellen möchtest. Aber bei so viel Auswahl kann es manchmal eine Herausforderung sein, sich festzulegen, welche E-Zigarette man kaufen soll.


Ganz egal, ob Du Raucher bist, der nach seiner ersten E-Zigarette sucht, jemand, der sich schon einmal an das Dampfen gewagt hat, aber einfach nicht vom Rauchen loskommen konnte, oder ein Bereits-Dampfer, der einfach eine neue E-Zigarette habe möchte. Dieser Leitfaden soll dich bei Deiner Wahl unterstützen.

 

Arten von E-Zigaretten Geräten


Es gibt viele verschiedene Arten von E-Zigaretten, und obwohl sie alle im Grunde genommen auf die gleiche Weise funktionieren, sehen sie vielleicht unterschiedlich aus und bieten Dir ein anderes Dampf-Erlebnis.

Zigaretten ähnlich

–Diese Art der E-Zigarette ist heute weniger populär als früher. Das sind E-Zigaretten, die so gestaltet sind, dass sie fast genau wie eine Tabakzigarette aussehen. Sie sind sehr klein, diskret und so gestaltet, dass sie das Aussehen und das Gefühl einer Zigarette wiederspiegeln. Es gibt keine Knöpfe zu drücken, und es gibt normalerweise eine kleine Kartusche, die bereits mit einem E-Liquid mit hohem Nikotingehalt gefüllt ist, dass nicht nachgefüllt werden kann.

Types of vape devices

Pod E-Zigaretten – Die Pod E-Zigarette ist die Weiterentwicklung der Zigaretten ähnlichen E-Zig. Es gibt ein paar verschiedene Typen, aber der gängigste ist eine kleine E-Zigarette, die eine Push-Fit Kartusche besitzt. Diese Art von E-Zigaretten sind in der Regel sehr einfach zu bedienen, mit wenig bis gar keinen Einstellungen. Viele dieser Modelle besitzen auch keine Feuertaste. Die Pods oder Kartuschen können bereits mit E-Liquid befüllt sein, dann können sie nicht wieder aufgefüllt werden, oder sie können leer geliefert und mit Deinem eigenen E-Liquid gefüllt werden.

E-Zigaretten in Stabform - Wir sind jetzt bei den „traditionellen“ Arten von E-Zigaretten angelangt, die Du vielleicht schon gesehen hast. Diese werden als „Stabform“ bezeichnet, weil sie eine zylindrische Form haben. Es gibt eine Vielzahl von Formen und Größen. Diese Arten haben normalerweise eine Batterie, einen Tank, welcher mit E-Liquid befüllt werden kann. In dem Tank befindet sich ein Verdampferkopf, auch Coil genannt, welcher gewechselt werden muss.

Box-Mod - Auch hier handelt es sich um eine Art von E-Zigaretten, die Du wahrscheinlich schon einmal gesehen hast. Der Hinweis liegt im Namen, diese Box-Mods sehen wie eine kleine Kiste aus. Sie bestehen aus einem Mod und einem Tank. Bei fast alle Box-Mods kannst Du Deine Einstellungen frei wählen für mehr Dampf oder Throat-Hits.

 

Was ist wichtig für Deine Dampf-Erlebnis?


Es gibt bestimmte Dinge, die Du beachten musst, wenn Du sich für eine E-Zigarette entscheidest. Das hängt davon ab, was Du dir von Deinem Dampf-Erlebnis erwartest, wie groß Deine E-Zigarette sein soll oder wo Du dampfen willst. Werfen wir einen Blick auf einige der Dinge, die Du vielleicht in Betracht ziehen solltest.

 

Wie viel möchtest Du für Deine E-Zigarette ausgeben? – Der Preis ist wichtig. Also, eines der ersten Dinge, die Du Dir überlegen musst, wie viel Du für Deine E-Zigarette ausgeben möchten. Egal, wie hoch Dein Budget ist, Du wirst im Vergleich zum Rauchen massiv Geld sparen. Der durchschnittliche Raucher spart etwa 1.400 € pro Jahr, wenn er auf das Dampfen umsteigt. Wähle ein Budget und halte Dich daran, es wird eine E-Zigarette für Deine Preis-Vorstellung geben.

Wie soll Deine E-Zigarette aussehen? – Das klingt vielleicht unwichtig, ist es aber nicht. Höchstwahrscheinlich wirst Du das Dampfen in Deinem tägliches Leben integrieren. Wenn Dir das Aussehen nicht gefällt, wirst Du es nicht den ganzen Tag mit dir herumtragen wollen.

Brauchst Du eine diskrete E-Zigarette? – Wie groß soll Deine E-Zigarette sein? Gibt es einen Grund dafür, dass Du ein diskretes Gerät benötigest? Beachte die Abmessungen und das Gewicht, da die Bilder manchmal nicht die ganze Geschichte erzählen.

Die beste E-Zigarette für Dich


Es ist an der Zeit, dass wir uns mit der Suche nach der besten E-Zigarette für Dich beschäftigen. Egal, ob Du Raucher auf der Suche nach Deiner ersten E-Zigarette bist, Dein aktuelles Gerät nicht ganz Deinen Bedürfnissen entspricht oder Du ein Bereits-Dampfer auf der Suche nach etwas Neuem bist. Die folgenden Auswahlmöglichkeiten werden Dir den richtigen Weg weisen.

Dampfeinsteiger


Wenn Du Raucher bist und dich für Deine erste E-Zigarette entscheiden möchtest, ist eine der einfachsten Möglichkeiten, dies zu tun, indem Du dich bei Deiner ersten Auswahl an der Anzahl der Zigaretten orientierst, die Du rauchst. Du kannst dich auch an unserem Reiter „E-Zigaretten für Einsteiger“ orientieren, diese werden mit allem geliefert, was Du brauchst, um sofort mit dem Dampfen zu beginnen. Einschließlich einer Flasche unseres in Großbritannien hergestellten E-Liquids.

 

Gelegenheitsraucher: Etwa 5 pro Tagbyte E-Zigarette – Wenn Du nur etwa fünf Zigaretten pro Tag rauchst, brauchst Du Dir nicht so viele Sorgen um die Batterielebensdauer zu machen, da Du deine E-Zigarette nur dann und nur dann benutzen musst, wenn Du sie brauchst. Die byte ist eine E-Zigarette mit einem vorgefüllten Pod mit einer höheren Nikotinstärke. Aber es handelt sich um ein Nikotinsalz der nächsten Generation, so dass Du es nicht ständig dampfen musst, denn die Nikotinabgabe ist fast identisch mit dem Rauchen.

Regelmäßige Raucher: 5 bis 15 am TagSkope S E-Zigarette – Wenn Du regelmäßiger Raucher bist, rauchst Du vielleicht etwa 10 Zigaretten pro Tag. Das bedeutet, dass Du deine E-Zigarette wahrscheinlich den ganzen Tag über mit Dir führen musst. Möglicherweise benötigst Du eine längere Batterielebensdauer und die Möglichkeit Dein Gerät mit einem für dich passenden E-Liquid nachzufüllen. Die Skope S ist ideal. Obwohl sie eine kleinere Batterie als einige andere hat, ist sie mit ECO-Technologie ausgestattet, so dass Du eine nach längere Batterielebensdauer erhältst.

Kettenraucher: 20+ pro TagArc Slim E-Zigarette – Wenn Du mehr als 20 pro Tag rauchst, benötigst Du wahrscheinlich eine höhere Nikotinstärke und eine Batterie, die fast den ganzen Tag hält. Die Arc Slim hat die größte Batterie aller unserer E-Zigaretten Starterkits und verwendet einen unserer beliebtesten Verdampferkopf, die CS-Coils. Sie sollte für die meisten Menschen einen ganzen Tag halten und verfügen über Einstellungen, so dass Du eine niedrige, mittlere oder hohe Leistung wählen kannst.

byte Vape PodSkope S Pen Style E-cigarc Slim e-cig

Dampfen bereits ausprobiert


Wenn man zum ersten Mal vom Zigarettenrauchen auf das Dampfen umsteigt, kann es eine Reihe von Versuchen und Irrtümern geben. Zwar gibt es für jeden die ideale E-Zigarette, aber manchmal muss man sie erst einmal finden. Es kann also sein, dass Du das Dampfen schon einmal ausprobiert haben und nicht erfolgreich waren. Dies ist nur eine kleine Unebenheit auf dem Weg, Du musst nur das richtige Set finden, das Dir alles bietet, was Du für Deine Dampf-Erlebnis benötigst.

 

Immer noch das Verlangen nach Zigaretten: arc 5 – Wenn Du versucht hast, zu dampfen und festgestellt hast, dass Du immer noch Sehnsucht nach Zigaretten haben, selbst mit der für Dich richtigen Nikotinstärke. Möglicherweise benötigst Du einen „stärken“ Zug, um einen wirklich guten Throat-Hit zu erzielen und mehr Dampf zu erzeugen. Die Arc 5 ist eines unserer meistverkauften Vape-Kits, und das aus gutem Grund. Es hat eine lange Batterielebensdauer und kann bis zu 40 W Leistung abgeben. Das bedeutet, dass Du Deine Leistung optimieren und auch deinen Coil innerhalb des CS-Bereichs austauschen können, um Dein Vape-Erlebnis wirklich individuell zu gestalten.

Du musst beim Dampfen husten: Tornado EX2 - Husten, wenn Du mit dem dampfen beginnst, völlig normal. Dampfen fühlt sich völlig anders an als Rauchen, und der Husten geht normalerweise nach ein paar Tagen vorbei. Aber wenn Du ständig hustest, könnte das bedeuten, dass Du eine E-Zigarette mit geringer Leistung benötigst und ein E-Liquid, dass so konzipiert ist, dass es einen geringeren Throat-Hit liefert. Die Tornado EX2 ist eine Vape in Stabform mit einem 1.2 Ohm Coil.

Zu viel Dampf: Arc Mini – Nicht jeder möchte massive Dampfwolken erzeugen, und für manche Leute kann es abschreckend sein. Wenn dies der Fall war, als Du E-Zigs ausprobiert hast, musst Du ein Gerät mit geringerer Leistung und höherem Coil-Widerstand wählen. Die Arc Mini verfügt über frei wählbare Einstellungen, aber nur bis zu 20 W. Er verwendet auch CS-Spulen, es besteht also auch die Option mit höherem Widerstand.

arc 5 e-cigTornado EX2 E-cig arc Mini e-cig

Langzeit-Dampfer


Nur weil Du seit einiger Zeit regelmäßig dampfen, heißt das nicht, dass Du nicht auch etwas anderes ausprobieren möchten. Es könnte mehrere Gründe geben, warum Sie auf der Jagd nach einer neuen E-Zigarette sind. Lass uns im Folgenden auf einige davon eingehen.

 

Mehr Throat-Hits: arc GTi – Hast Du das Gefühl, dass Du etwas mehr Throat-Hits benötigen, aber Du willst die Nikotinstärke Deines E-Liquids nicht erhöhen? Du möchtest dich zu einem Vape-Kit hin orientieren, das Sub-Ohm-Coils verwendet und eine höhere Leistung abgeben kannst. Die arc GTi ist das ideale Kit, das Dir die Freiheit für mehr Leistung und Sub-Ohm-Coils gibt.

Mehr Dampfproduktion: Psyche – Wenn Du die Wolken wirklich jagen wollen, ist die Psyche genau das Richtige für Dich. Sie hat eine große integrierte Batterie mit 3000mAh und Du kannst einen Tank mit ML-Spulen verwenden. Diese können Sub-Ohmig sein und können bis 0.15 Ohm heruntergehen, so dass mit den 80 W Leistung reichlich Wolken vorhanden sind.

Längere Batterielebensdauer: arc Evo – Wenn Deine Batterie zwischen den Wechseln noch länger halten soll, muss Du dich für das arc Evo Kit entscheiden. Es hat mit 4400 mAh die größte Batterielebensdauer aller von uns angebotenen Kits. Damit sollte die arc Evo selbst den schwersten Tag bestehen, bevor sie wieder aufgeladen werden muss.

 

arc GTi

 

Psyche

 

arc Evo