Neu bei Totally Wicked? Sparen Sie 10% mit dem Code NEU10

Loading...

Hat E-Liquid ein Verfallsdatum?

Hat e-liquid ein Verfallsdatum

Eine unserer Top-Fragen ist, ob E-Liquids ein Verfallsdatum haben. Im Wesentlichen ja, das haben sie. Aber bedeutet dies, dass E-Liquid schlecht wird und "undampfbar" sind? Dieser Leitfaden wird Sie durch alles, was Sie über E-Liquid und das Verfallsdatum wissen müssen, führen.


HAT E-LIQUID EIN VERFALLSDATUM?

Ja, E-Liquid hat ein Verfallsdatum, aber E-Liquid ist auch das, was wir "lagerstabil" nennen. Das bedeutet, dass es eine lange Zeit dauert, bis es einen Punkt erreicht, an dem Sie es nicht mehr dampfen sollten.

Nachdem das E-Liquid hergestellt wurde, hat es eine Haltbarkeit von etwa zwei Jahren. Dieses Datum kann kürzer sein, wenn die Flasche mit dem E-Liquid geöffnet wurde, nicht richtig gelagert wurde oder abhängig von der Art des E-Liquids.

 

Shoppe alle E-Liquids hier

E-liquid being manufactured

REGELN UND VORSCHRIFTEN RUND UM DAS VERFALLSDATUM VON E-LIQUIDS

Es gibt keine spezifischen gesetzlichen Anforderungen, die Händler oder E-Liquid-Hersteller haben, wenn es um die Länge des Verfallsdatums, dessen Anzeige und Werbung geht.

Die Haltbarkeitsdauer wird in den TRPR (Tobacco and Related Products Regulations), die unsere Regeln und Vorschriften regeln, nicht speziell behandelt. Es gibt jedoch einen nicht rechtsverbindlichen E-Liquid Standard, der über die Haltbarkeit spricht. Verantwortungsvolle Hersteller sollten Produktstabilitätsstudien durchführen, um die Haltbarkeit ihrer Produkte vollständig zu gewährleisten.

Totally Wicked stellt sicher, dass E-Liquids diese Standards nicht nur erfüllen, sondern bei weitem übertreffen.


WIE LANGE IST E-LIQUID HALTBAR?

Ob Sie es glauben oder nicht, die Art des Vape-Saftes und seine Inhaltsstoffe können einen Einfluss auf das Verfallsdatum eines E-Liquids haben. Die beiden Inhaltsstoffe, die wir uns ansehen müssen, sind PG und VG, ein Verdünnungsmittel für E-Liquids. Sehen Sie mehr Informationen hier.

Wie lange ist PG E-Liquid haltbar?

PG (Propylenglykol) verhindert auf natürliche Weise, dass es im Laufe der Zeit abgebaut wird. Dies bedeutet, dass E-Liquids, die einen höheren PG-Gehalt haben, die Fähigkeit haben, länger zu halten. Aber das liegt wiederum an der richtigen Handhabung und Lagerung des E-Liquids.

Wie lange hält VG E-Liquid?

VG (pflanzliches Glyzerin) E-Liquid wehrt sich nicht, gegen den Abbau im Laufe der Zeit wie PG es tut. Aber das bedeutet nicht, dass es sein Verfallsdatum früher erreicht. In der Tat, wenn beide E-Liquids Nikotin enthalten, würden beide diesen Punkt zur gleichen Zeit erreichen.


WAS PASSIERT, WENN E-LIQUID SCHLECHT WIRD?

Es gibt ein paar verräterische Anzeichen dafür, dass ein E-Liquid das Verfallsdatum überschritten hat. Eines der ersten Dinge, die Sie bemerken werden, ist, dass sich der Geschmack Ihres E-Liquids verändert hat, er könnte anders oder nach gar nichts schmecken. Dazu kommt, dass Sie Ihr E-Liquid in der Flasche vielleicht nicht mehr riechen können.

 
Ein weiteres Anzeichen ist eine Veränderung der Farbe Ihres E-Liquids. Da es Sauerstoff ausgesetzt ist, wird die Farbe Ihres E-Liquids im Laufe der Zeit natürlich dunkler werden; wenn es zu einem Punkt kommt, an dem es viel dunkler ist, als Sie es zuvor gesehen haben, ist es wahrscheinlich über das Verfallsdatum hinaus.

IST ES SCHÄDLICH, E-LIQUID NACH DEM VERFALLSDATUM ZU KONSUMIEREN?

Es ist wichtig, hier anzumerken, dass, wie viele Verfallsdaten nur ein Richtwert sind. Am Tag des Verfallsdatums wird Ihr E-Liquid nicht automatisch schlecht und wird „undampfbar“. Das ist nicht das, was passiert.

Ihr E-Liquid wird mit der Zeit anfangen zu verderben. Er wird also nicht mehr gleich schmecken, oder es wird überhaupt nicht mehr schmecken. Möglicherweise können Sie es nicht mehr riechen und Sie werden nicht mehr den gleichen Hit oder die gleiche Aufnahme des Nikotins erhalten.

Obwohl es nicht ratsam ist, E-Liquid zu verdampfen, das sein Verfallsdatum überschritten hat, gibt es derzeit keine Beweise, dass es gefährlich ist, dies zu tun.


WIE MAN E-LIQUID RICHTIG LAGERT

Die richtige Aufbewahrung Ihres E-Liquids ist eine der besten Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass es während der gesamten Lebensdauer so frisch wie möglich bleibt.

E-Liquid mag kein direktes Sonnenlicht, extreme Temperaturen oder zu viel Sauerstoff. Was bedeutet das? Es bedeutet, dass der bestmögliche Ort für Ihr E-Liquid ein schöner, dunkler Schrank mit Zimmertemperatur ist.

Einige Dampfer bevorzugen es, ihr E-Liquid im Kühlschrank aufzubewahren und wenn wir einen extrem warmen Sommer haben, dann würden wir das auch empfehlen.

Solange Ihre Flaschen gut verschlossen sind, wenn sie nicht benutzt werden und nicht auf der Fensterbank, neben dem Ofen oder der Heizung stehen, ist es in Ordnung.  Zudem müssen Sie sich, mit den erstaunlichen Aromen die bei Totally Wicked erhältlich sind, keine Gedanken über die Lagerung machen, da Sie sie nicht lange genug haben werden.

ZUSAMMENFASSUNG ZU DER HALTBARKEIT VON E-LIQUIDS

Obwohl E-Liquids ein Verfallsdatum haben, bedeutet das nicht, dass sie sofort schlecht werden und nach diesem Datum nicht mehr verdampft werden können.

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre E-Liquids richtig lagern, in einem kühlen, dunklen Schrank, fern von direktem Sonnenlicht und Wärmequellen. Achten Sie darauf, dass Sie Ihre E-Liquids im Auge behalten und wann Sie sie gekauft haben, damit Sie wissen, wann sich ein Verfallsdatum nähert.

 

Shoppe alle E-Liquids hier

Ihr Einverständnis für Newsletter

* zwingend erforderlich

Marketing Genehmigungen

Totally Wicked verwendet die Informationen aus diesem Formular, um Ihnen exklusive Updates und Angebote bereitzustellen. Bitte teilen Sie uns mit, ob Sie E-Mail-Nachrichten zu diesem Zwecke von uns erhalten möchten:

Sie können Ihre Meinung jederzeit ändern, indem Sie auf den Abmeldelink in der Fußzeile unserer Newsletter-E-Mails klicken, oder indem Sie uns unter [email protected] kontaktieren. Weitere Informationen zu den Datenschutzbestimmungen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.