Beachten Sie bitte, dass wir derzeit ein Problem bei einigen Kunden festgestellt haben, die mit Kreditkarte bezahlen möchten. Wenn Sie kein PayPal-Konto haben und dennoch Ihre Kreditkarte verwenden möchten, rufen Sie bitte unser Kundenservice-Team unter 0941-78447082 an, das Ihnen gerne weiterhilft.

E-Zigaretten Sicherheits- und Wartungshinweise


Wir empfehlen eine sorgfältige Aufbewahrung und regelmäßige Wartung Ihrer Geräte und Ihres Zubehörs, um eine möglichst lange Betriebsdauer sicherzustellen.

Akkus

Akkus (z.B. AIO, Corsa Mini, arc, eGrip):

  • Reinigen Sie den Akku gelegentlich mit einem chemikalienfreien Tuch.
  • Stellen Sie sicher, dass der Power-Taster und der Einstell-Taster schmutzfrei sind.
  • Tauchen Sie Akkus niemals in Wasser.
  • Führen Sie keine losen Akkus mit freiliegenden Kontakten in Ihrer Tasche/ Handtasche mit sich.
  • Stellen Sie sicher, dass der Verdampferkontakt sauber und trocken ist und keine Materialien eindringen, die einen Kurzschluss verursachen könnten.
  • Kontakte können mit einem Radiergummi gereinigt werden. Kontaktdrähte können mit einer unbenutzten, trockenen Zahnbürste gereinigt werden.
  • Halten Sie den Ladeanschluss sauber, um beim Aufladen eine gute Verbindung zu gewährleisten.
  • Stellen Sie sicher, dass der Akku ausgeschaltet ist, wenn er nicht in Gebrauch ist (in der Regel, indem man fünfmal auf den Power-Taster drückt).
  • Wenn das Gerät nicht in Gebrauch ist, kühl und trocken lagern.

Wiederaufladbare Zell-Akkus:

  • Führen Sie keine losen Akkus in Ihrer Tasche/ Handtasche mit sich.
  • Nicht verwenden, wenn die Hülle Risse aufweist oder der Akku beschädigt wurde.
  • Wenn das Gerät nicht in Gebrauch ist, sorgfältig aufbewahren und nicht in der Nähe von Metallgegenständen lagern, die den Plus- und Minuspol miteinander verbinden und einen Kurzschluss verursachen könnten.
  • Wenn in einem Gerät 2 Akkus verwendet werden, müssen sie in Art, Herstellung und Kapazität gleich sein. Verwenden Sie niemals gleichzeitig IMR- und ICR-Akkus und laden Sie die Akkus immer paarweise auf.
  • Tauchen Sie Akku-Zellen niemals in Wasser.
  • Kühl und trocken aufbewahren.
  • Lithium-Akkus weisen keinen Memory-Effekt wie Nickel-Metallhydrid-Akkus (NiMH) oder Nickel-Cadmium-Akkus (NiCd) auf und müssen nicht komplett ge- oder entladen werden, um die volle Energiespeicherfähigkeit zu erhalten.

Ladegeräte

Akku-USB-Ladegeräte (z.B. Tornado eGo, Tornado II Sub, Curve, One und Grip):

  • Verwenden Sie nur das mitgelieferte Ladegerät zum Aufladen des Akkus.
  • Lassen Sie Akkus beim Aufladen niemals unbeaufsichtigt.
  • Stellen Sie sicher, dass der Stecker des Ladegeräts sauber und trocken ist, bevor Sie ihn mit dem Akku verbinden. Halten Sie die Kontakte des Ladegeräts sauber.
  • Bei Akkus, die über den Verdampferstecker aufgeladen werden, stellen Sie sicher, dass die Ladeleistung nicht höher als die Kapazität des Akkus ist (z.B. laden Sie keinen 150mAh-Akku mit einem Ladegerät mit der Leistung 420mAh).
  • Stellen Sie sicher, dass die Micro-USB-Ladekabel nicht beschädigt sind.

Wiederaufladbare Zell-Akku-Ladegeräte:

  • Stellen Sie sicher, dass die Ladeleistung für die aufzuladenden Akkus geeignet ist, stellen Sie sicher, dass die Kontakte am Ladegerät und an den Akkus trocken und sauber sind.
  • Denken Sie daran, dass bei Geräten mit mehreren Ladeleistungen hohe Ladeleistungen die Lebensdauer des Akkus verkürzen können.
  • Lassen Sie Akkus beim Aufladen niemals unbeaufsichtigt.

Verdampferkopf

Inbetriebnahme eines neuen Verdampfers (es gibt mehrere Möglichkeiten)

  1. Beim Einsetzen eines neuen Verdampferkopfes muss sichergestellt werden, dass er vor dem Gebrauch vollständig mit E-Liquid getränkt ist, um ein trockenes Verbrennen zu vermeiden. Dazu befüllen Sie den Tank mit Ihrem E-Liquid, befestigen den Verdampfer an der Verdampferbasis und setzen den Tank zusammen. Halten Sie das Gerät 5 bis 10 Minuten leicht schräg, damit der Verdampferkopf das E-Liquid aufsaugen kann.
  2. Sie können auch etwas E-Liquid auf das Absorptionsmaterial eines neuen Verdampfers tröpfeln, um die Wartezeit zu vermeiden.
  3. Alternativ können Sie einige Male am Mundstück ziehen, ohne den Power-Taster zu betätigen, um die Flüssigkeitszufuhr zur Heizwendel zu aktivieren. Wenn der Tank über eine Luftmengenregulierung verfügt, sollte diese dabei geschlossen sein.

 Pflege des Verdampfers

  • Verdampferköpfe sind in der Regel wartungsfrei. Sie sollten jedoch überprüfen, ob sich alle Siegel an Ort und Stelle befinden und unbeschädigt sind. Die Lebensdauer eines Verdampfers hängt vom Gebrauch ab und beträgt 1 bis 2 Wochen bei starkem bis mittlerem Gebrauch und bis zu einem Monat bei leichtem Gebrauch.
  • Wir empfehlen, die Verdampferköpfe nicht zu waschen. Für bestimmte Aromasorten sollten Sie separate Verdampferköpfe verwenden (z.B. Menthol, Früchte und Tabak).

Tanks

Reinigung

  • Tanks können bei einem Wechsel des E-Liquids mit einem anderen Geschmack ausgewaschen werden. Verwenden Sie eine kleine Menge eines milden Reinigungsmittels und spülen Sie den Tank sorgfältig aus, bevor sie ihn lufttrocknen lassen.
  • Achten Sie sorgfältig darauf, dass sich die Siegel an Ort und Stelle befinden, unbeschädigt sind und nicht beim Waschvorgang verloren gehen.
  • Kontaktdrähte können mit einer unbenutzten, trockenen Zahnbürste gereinigt werden.

Auslaufen und Flutung

Für Auslaufen oder Flutung gibt es eine Reihe von Ursachen:

  • Überprüfen Sie den Tank auf Risse oder Schäden und ersetzen Sie ihn gegebenenfalls.
  • Fehlende Siegel am Tank oder Verdampferkopf.
  • Durch zu starkes Ziehen kann mehr E-Liquid durch den Verdampferkopf gezogen werden, als aufgeheizt und verdampft werden kann.
  • Wischen Sie nach dem Befüllen des Tanks ggf. überschüssiges Liquid vom Verdampfer, bevor Sie die Basis wieder in den Tank einsetzen.
  • Extreme Hitze kann zu einer Ausdehnung der Luft im Tank führen, wodurch das E-Liquid aus dem Tank läuft.

E-Liquids

  • Lagern Sie E-Liquid an einem sicheren Ort und in kindersicheren Behältern auf.
  • Wenn das E-Liquid korrekt an einem kühlen, dunklen Ort gelagert wird, beträgt die Haltbarkeit 2 Jahre ab dem Herstellungsdatum. Wenn es länger gelagert wird, kann es zu Qualitätsverlusten kommen.
  • E-Liquid kann in der Luft oxidieren und die Farbe kann nachdunkeln. Dies beeinträchtigt weder den Geschmack noch die Qualität. Wenn möglich, lagern Sie E-Liquid mit möglichst wenig Luft in der Flasche und setzen Sie die Kindersicherungskappe fest auf die Flasche.

Mixen

  • Tragen Sie Handschuhe, und wenn E-Liquid auf die Haut gelangt ist, spülen Sie es mit sauberem Wasser ab.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Arbeitsbereich sauber und ordentlich ist und Sie die notwendigen Messgeräte zur Hand haben, um ein korrektes Mischen zu gewährleisten. Arbeiten Sie außer Reichweite von Kindern und Haustieren in einer ruhigen Umgebung, damit Sie nicht gestört oder abgelenkt werden.
  • Bewahren Sie Ihre Mix-Geräte nach dem Mischen sicher auf.
  • Wenden Sie sich bei weiteren Fragen an unser freundliches Kundenservice-Team unter Tel. 0941-78447082 oder besuchen Sie unser aktives Forum mit erfahrenen Mitgliedern, die Ihnen die erforderlichen Antworten geben können.

Sign up to The List!

* indicates required

Marketing Permissions

Totally Wicked will use the information you provide on this form to keep in touch with you and to provide exclusive updates and offers. Please let us know if you are happy to continue receiving email communication from us:

You can change your mind at any time by clicking the unsubscribe link in the footer of any email you receive from us, or by contacting us at info@totallywicked-eliquid.co.uk. We will treat your information with respect. For more information about our privacy practices please view our Privacy Policy. By clicking below, you agree that we may process your information in accordance with these terms.

We use MailChimp as our marketing platform. By clicking below to subscribe, you acknowledge that your information will be transferred to MailChimp for processing. Learn more about Mailchimp's privacy practices here.

© Totally Wicked E-Liquid (Europe) GmbH